Home

„Der Mensch ist Teil der Natur“ – diesen Aspekt des Menschen betonen die asiatischen Bewegungskünste besonders.
„Himmel, Erde und Mensch sind eins“ – Tun wir etwas für unsere Gesundheit, so arbeiten wir auch für Himmel und Erde.

Qigong ist Bewegung zwischen Himmel und Erde.

Herzlich Willkommen bei „Qigong in Hamburg – Bewegung zwischen Himmel und Erde“.
Hier finden Sie Qigongkurse und -seminare von Ruth Arens. Mit Qigong stärken und pflegen Sie Ihre Lebensenergie, Ihre innere und äußere Beweglichkeit und Ihre Gesundheit.

Meine Kurse sind von den Krankenkassen als gesundheitsfördernde Maßnahme anerkannt und werden auf Antrag finanziell gefördert.

Qigongkurse/-seminare

Kurse und Seminare 2017 – 2. Halbjahr

Sommer-Termine im Wohlerspark

Wie in den letzten Jahren auch, werde ich im Sommer einige freie Termine am Dienstag-Morgen von 8 – 9 Uhr anbieten. Diese Termine funktionieren ohne Anmeldung – wer kommt, der kommt. Und wenn´s regnet, finden die Termine nicht statt, da ich keinen Ersatzraum dafür anmiete. Hier findet Ihr einen kleinen Plan als PDF: PlanWohlerspark
TN-Beitrag: 8 Euro (könnt ihr dann jeweils vor Ort bezahlen)

Die Termine:
29. August: Taiji Qigong I
5. September: Hunyuang Qigong
12. September: Taiji Qigong I
19. September: Hunyuang Qigong
26. September: Taiji Qigong I


GELASSEN IN DEN TAG MIT TAIJI-QIGONG

Die Übungsreihe der „18 Bewegungen des Taiji-Qigong“ bietet eine wunderbare Einführung in die Grundprinzipien des Qigong und gleichzeitig genug „Stoff“, um darin immer tiefer einzutauchen. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Dienstags 8 – 9 Uhr | Body Wise, St. Pauli
Beginn: Beginn: 29. August. | 8 Termine | 100 Euro

Lungen-Qigong

Die Lunge ist ein sehr zartes Organ und ebenso sind es die anmutigen Bewegungen dieser Übungsreihe. Feine, drehende und spiralförmige Bewegungen vor allem der Wirbelsäule kennzeichnen diese Form des Qigong mit ihren 8 etwas komplexeren Bildern. Die Übungen des Lungen-Qigong stärken speziell das Atem- sowie das Immunsystem (das „Abwehr-Qi“) unseres Körpers. Vorkenntnisse im Qigong sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. DIESER KURS IST AUSGEBUCHT
Montags  17.00 – 18.00 Uhr | Devah Yoga Studio, St. Pauli und Neustadt
Beginn: 28. August | 9 Termine | 120 Euro

 

GELASSEN IN DIE WOCHE MIT TAIJI-QIGONG

Die Übungsreihe der „18 Bewegungen des Taiji-Qigong“ bietet eine wunderbare Einführung in die Grundprinzipien des Qigong und gleichzeitig genug „Stoff“, um darin immer tiefer einzutauchen. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Montags 18.30 – 19.30 Uhr | Devah Yoga, St. Pauli und Neustadt
Beginn: 4. September| 8 Termine | 100 Euro


In Kooperation mit anderen Institutionen:

Ausbildung zum/r Qigong-KursleiterIn, Stufe I, 3 Wochenenden

Weitere Informationen unter www.gym-akademie.de

Neben meinen Kursen biete ich auf Anfrage auch private Einzelstunden an.

Shinson Hapkido

Bewegung für das Leben

Shinson Hapkido ist eine aus den traditionellen Selbstverteidigungs- und Heilkünsten Koreas entwickelte Bewegungskunst für Jung und Alt.

Ein Weg (Do) zur Harmonie (Hap) der körperlichen und geistigen Kräfte (Ki) auf der Basis der Achtung von Mensch und Natur (Shinson).

Das Training beinhaltet neben Selbstverteidigung auch Gymnastik, Energie- und Atemübungen, Konditionstraining sowie Entspannung und Meditation.

Seit 1998 unterrichte ich diese Kampfkunst in Bremen-Walle – Video von TIDE-TV HIER

Weitere Informationen unter:  www.shinsonhapkido-bremen.de

AKTUELL +++ 21. – 28. Juli 2017:
Shinson Hapkido Camp in Dänemark

Informationen als PDF unter: www.shinsonhapkido.org

AKTUELL +++ 23. – 29. Juli 2017:
Queerfeministische Kampfkunstwoche in den Pyränen

Informationen unter www.mantis-kungfu-berlin.de

Zur Person

Ruth Arens

 

  • Diplom-Sportwissenschaftlerin
  • Qigong-Lehrerin
    – zertifiziertiert nach den Richtlinien
    des Taiji-Qigong Netzwerkes Deutschlands
    – von den Krankenkassen nach § 20 anerkannt
  • 4. Dan Shinson Hapkido

Meine Ausbildung in den asiatischen Bewegungskünsten begann ich 1988 mit dem Erlernen der koreanischen Kampf- und Bewegungskunst Shinson Hapkido. Der Meister, der diese Kampfkunst entwickelte heißt Sonsanim Ko. Myong und ich bin ihm zu großem Dank verpflichtet für alles, was ich durch ihn gelernt habe. Shinson Hapkido hat meine Sicht auf die Welt verändert und hat meinem Leben eine Bahn gegeben, für die ich sehr dankbar bin. Seit 1993 unterrichte ich Shinson Hapkido und im Sommer 2006 erhielt ich den 3. Dan (Graduierungsstufe für Schwarzgürtel). In Bremen leite ich eine Shinson Hapkido Schule, in der ich sowohl Erwachsene wie Kinder in dieser Bewegungskunst unterrichte.

Mit dem Erlernen des Qigong begann ich 1995 bei Sui Qingbo und Lena du Hong, einem in Hamburg lebenden chinesischen Lehrerpaar und legte bei Ihnen 1997 die Prüfung zur zertifizierten Qigong-Lehrerin des Laoshan Zentrums ab. Seitdem unterrichte ich Qigong sowohl in freien Kursen wie auch für verschiedene Träger und Projekte wie Volkshochschule, Sportvereine, Gewaltprävention für LehrerInnen mit dem LKA-Niedersachsen, Betriebssport mit IFIS, Reha-Zentrum Nord u.a.m.

Weitere LehrerInnen sind Michelle Dwyer (U.S.A ), von der ich die Form der « Wildgans » erlernte und Meister Zhi-Chang Li, bei dem ich das „Stille Qigong“ pflege.

Seit 2005 bilde ich Qigong-KursleiterInnen für den Verband für Turnen und Freizeit in Hamburg zusammen mit Helmut Oberlack (Taiji-Qigong Netzwerk) aus.

Ich unterrichte in meinen Kursen sowohl Bewegtes Qigong wie Stilles Qigong.

 

 

Sommer

Sommer – Fülle – Verschwendung. Die Natur beschenkt sich selbst. Und uns. Freude.

Eines der Sommer-Organsysteme ist unser Herz. Es steht für Energie, die sich nach allen Seiten ausbreitet. Oder eben: verschenkt. Wie die Liebe.
Gönnen auch wir uns solche Momente: Sich verschenken ohne etwas dafür zu erwarten. Sich hingeben. An jemand oder an etwas. Ohne Netz und doppelten Boden. Den Moment genießend.

Eine Übung für das Herz:
Eine Hand auf das Herz legen, die andere zur Seite offen nach oben halten:
Einatmen durch den Laogong-Punkt, Ausatmen durch den Laogongpunkt (Nehmen und Geben) – 2 x wiederholen
dann dasselbe zur anderen Seite (auch 3 x). Beliebig oft im Stehen oder im Sitzen wiederholen.